unabhängig
größte Auswahl
kompetent

Babyphone Testberichte

Welches ist das beste Babyphone? Wir verraten es Ihnen in unseren Babyphone-Testberichten.
Jetzt den Babyphone-Testsieger finden.

Sie sind hier: Testbericht Angelcare AC 701-D Babyphone mit Bewegungsmelder
Testbericht Angelcare AC 701-D Babyphone mit Bewegungsmelder

Testbericht Angelcare AC 701-D Babyphone mit Bewegungsmelder

ab 179,99 €

Angelcare bietet mit diesem Babyphone endlich wieder ein brauchbares Produkt. Die Ladeschale ist sehr praktisch und der Funktionsumfang dank Gegensprechfunktion brauchbar.


Eigenschaften Angelcare AC701-D
Hersteller
Reichweite

in Meter und unter Idealbedingungen

bis zu 250m
Thermometer

Ein integriertes Thermometer misst die Zimmertemperatur und schlägt Alarm beim Unter- bzw. Überschreiten von einem Grenzwert.

Betriebsdauer Elterneinheit

Anzahl in Stunden

ca. 6h
Übertragung

DECT
Gegensprechfunktion

Sie und Ihr Kind können miteinander sprechen.

Nachtlicht

Die Babyeinheit strahlt ein sanftes Einschlaflicht aus. Es dient außerdem als Orientierungslicht im dunklen Raum.

Bewegungsmelder

Meist in Kombination mit einer Kamera.

Durchschnittliche Bewertung

Achtung: Die Abbildung bei Amazon ist falsch. Wir verwenden das korrekte Produktfoto mit einer Elterneinheit!

Lieferumfang

  • Babyeinheit mit Netzteil
  • Elterneinheit mit 2x AAA Akkus. Netzteil und Ladestation
  • zwei Sensormatten
  • Bedienungsanleitung
  • Broschüre

Inbetriebnahme

Bei dem Vorgänger haben wir bemängelt dass die automatische Kanalwahl fehlt und es öfters zu Empfangsproblemen kommt. Dies wurde mit dem Angelcare AC 701-D  Babyphone gelöst sodass eine rauschfreie saubere Übertragung gewährleistet ist. Typisch Angelcare: Es gibt wieder zwei Sensormatten um Bewegungen zu registrieren. Diese werden unter die Matratze gelegt. Jedoch nicht direkt aufs Lattenrost! Hier sollten noch Platten verlegt werden damit die Matten eben aufliegen. Richtig gut ist, dass die Kabel nun durch Stangen getauscht wurden. Dadurch kann sich das Baby nicht verfangen. Die Babyeinheit lässt sich ebenfalls mit Akkus betreiben. Sie dienen aber nur der redundanten Stromversorgung. Falls es zu einem Stromausfall kommt, bleibt die Verbindung dank der Akkus aufrecht. Allerdings fehlen sie im Lieferumfang.

Bedienung Angelcare AC 701-D Babyphone

Endlich gibt es wieder eine Ladestation. So hat die Elterneinheit einen sicheren Stand und das Aufladen ist sehr bequem. Neuartig ist das Display. Es ist quasi invertiert. Also weiße Schrift auf dunklem Hintergrund. Es hat eine einfache Touchfunktion sodass man auf Tasten verzichten kann. Der Lautsprecher ist groß und laut genug.

Die Sensormatten dienen der Überwachung von Bewegungen und der Atmung. Wenn 20 Sekunden lang keine Atmung registriert wird, löst die Babyeinheit einen Alarm aus. So soll plötzlicher Kindstod vermieden werden.

Der Akku in der Elterneinheit hält leider nicht mehr so lange wie beim Vorgänger. Man muss sich mit ca. 6 Stunden Betrieb abfinden. Es ist also gut, dass eine Ladeschale dabei liegt, damit man den Akku ständig laden kann.

Das Nachtlicht der Babyeinheit ist beruhigend und spendet Licht zur Orientierung der Eltern im Raum. Um das Baby zu beruhigen, kann man dank der Gegensprechfunktion mit dem Baby kommunizieren. Das funktioniert gut und der Klang ist klar. Das Display zeigt zudem die Temperatur im Raum an. Wird eine gewünschte Temperatur über- oder unterschritten, schlägt das Elterngerät Alarm.

Die Reichweite ist akzeptabel. In der Praxis kommt man auf ca. 40-50 Meter.

Fazit Angelcare AC701-D

Gut dass Angelcare auf seine Kunden hört und das Produkt wieder verbessert hat. Die Ladeschale ist praktisch und kompensiert den schwachen Akku.

  • Sensormatten dienen als Bewegungsmelder
  • angenehmes Schlaflicht
  • Ladeschale inklusive
  • Akku hält nicht lange

ab 179,99 €


Posted on - Beitrag von

Hallo ich bin Vivien! Als ich damals meine kleine Maus bekommen habe, informierte ich mich über Babyphones und habe festgestellt, dass es extrem viele Variationen und Funktionen gibt. Nach ca. fünf verschiedenen Babyphones wurde ich immer noch nicht fündig. Daher entschloss ich mich, diese Seite ins Leben zu rufen. Um werdene Mütter und Väter diese frustrierende Recherchearbeit zu ersparen.

Antworten