unabhängig
größte Auswahl
kompetent

Babyphone Testberichte

Welches ist das beste Babyphone? Wir verraten es Ihnen in unseren Babyphone-Testberichten.
Jetzt den Babyphone-Testsieger finden.

Sie sind hier: Testbericht Angelcare AC1120 Babyphone mit Videoüberwachung
Testbericht Angelcare AC1120 Babyphone mit Videoüberwachung

Testbericht Angelcare AC1120 Babyphone mit Videoüberwachung

ab 189,00 €

Von Sensormatten kann man halten was man will. Wer drauf verzichten möchte aber die Kamera nicht missen will, sollte sich dieses Babyphone einmal anschauen.


Eigenschaften Angelcare AC1120
Hersteller
Kamera

Wenn Sie sehen wollen, was vor sich geht.

Nachtlicht

Die Babyeinheit strahlt ein sanftes Einschlaflicht aus. Es dient außerdem als Orientierungslicht im dunklen Raum.

Thermometer

Ein integriertes Thermometer misst die Zimmertemperatur und schlägt Alarm beim Unter- bzw. Überschreiten von einem Grenzwert.

Reichweite

in Meter und unter Idealbedingungen

bis zu 200m
Betriebsdauer Elterneinheit

Anzahl in Stunden

ca. 4h
Gegensprechfunktion

Sie und Ihr Kind können miteinander sprechen.

Geräuschpegelanzeige

Die Intensität der Geräusche wird durch LEDs dargestellt. Besonders hilfreich wenn die Elterneinheit stumm gestellt ist.

Übertragung

Digital
Durchschnittliche Bewertung

Das Angelcare AC1120 Babyphone kommt im Gegensatz zum AC1100 ohne Sensormatten aus. Der Fokus liegt also eindeutig auf der Videoüberwachung

Lieferumfang

  • Babyeinheit mit Netzteil
  • Elterneinheit mit 3x AAA Akkus, Netzteil und Ladestation
  • Bedienungsanleitung

Inbetriebnahme

Im Gegensatz zu den anderen Angelcareprodukten wird bei diesem Set auf die Sensormatten verzichtet. Die Elterneinheit wird also lediglich mit den Akkus bestückt, geladen und eingeschaltet. Die Babyeinheit kann auch mit Akkus bestückt werden aber diese fehlen im Lieferumfang. Hier muss also definitiv das Netzteil angeschlossen werden.

Bedienung Angelcare AC1120 Babyphone

Da ja die Sensormatten gänzlich entfallen, hat man es mit einer klassischen akustischen und visuellen Übertragung zu tun. Die Bildqualität geht in Ordnung. In der Dunkelheit schaltet das Farbbild um in ein schwarz/weiß Bild. Dank der Infrarot-LEDs kann man auch nachts etwas sehen. Die Empfindlichkeit vom Mikrofon lässt sich einsellen. So kann auch der Klang überzeugen. Bei Bedarf können die Eltern dank Gegensprechfunktion mit dem Baby kommunizieren. Zusätzlich kann man noch Gebrauch vom Nachtlicht machen. Es soll beruhigend auf das Baby wirken. Zusätzlich wird noch die Raumtemperatur übertragen und beim über- oder unterschreiten von einem gewünschten Wert ertönt ein Signal auf der Elterneinheit. Die Akkulaufzeit lässt leider stark zu wünschen übrig. Zwar wird man rechtzeitig benachrichtigt doch nach vier Stunden ist Schluss. Dies ist sicherlich auch der Bildübertragung geschuldet. Deswegen ist die Ladeschale sehr praktisch. Denn wenn man ständig laden muss, will man nicht ständig ein Kabel einfummeln. Etwas enttäuschen ist auch die Reichweite. Praxistests zeigen dass man effektiv nur auf ca. 20 Metern kommt!

 

Fazit Angelcare AC1120

Gutes Babyphone mit Kamera und Gegensprechfunktion. Wer auf Sensormatten verzichten kann, ist mit diesem Gerät gut bedient. Es sollte aber immer eine Steckdose in der Nähe sein.

  • gutes Bild
  • guter Klang
  • wertige Optik
  • kurze Akkulaufzeit
  • geringe Reichweite

ab 189,00 €


Posted on - Beitrag von

Hallo ich bin Vivien! Als ich damals meine kleine Maus bekommen habe, informierte ich mich über Babyphones und habe festgestellt, dass es extrem viele Variationen und Funktionen gibt. Nach ca. fünf verschiedenen Babyphones wurde ich immer noch nicht fündig. Daher entschloss ich mich, diese Seite ins Leben zu rufen. Um werdene Mütter und Väter diese frustrierende Recherchearbeit zu ersparen.

Antworten