unabhängig
größte Auswahl
kompetent

Babyphone Testberichte

Welches ist das beste Babyphone? Wir verraten es Ihnen in unseren Babyphone-Testberichten.
Jetzt den Babyphone-Testsieger finden.

Sie sind hier: Testbericht ANSMANN Sydney Babyphone
Testbericht ANSMANN Sydney Babyphone

Testbericht ANSMANN Sydney Babyphone

ab 40,49 €

Wie wäre es mit einem Babyphone, das einfach in der Bedienung und günstig ist? Gleichzeitig soll es handlich sein und eine hohe Reichweite aufweisen.


Eigenschaften ANSMANN Sydney Babyphone
Hersteller
Übertragung

DECT
Reichweite

in Meter und unter Idealbedingungen

bis zu 300m
Betriebsdauer Elterneinheit

Anzahl in Stunden

ca. 10h
Geräuschpegelanzeige

Die Intensität der Geräusche wird durch LEDs dargestellt. Besonders hilfreich wenn die Elterneinheit stumm gestellt ist.

Pagerfunktion

Hilft Ihnen, die Elterneinheit zu orten, indem an der Babyeinheit eine Taste betätigt wird.

Durchschnittliche Bewertung

Dass es sich um ein sehr einfaches Babyphone handelt, wird schon auf dem ersten Blick klar. Doch warum viel Geld ausgeben, wenn man nur sein Baby abhören will?

Lieferumfang

  • Babyeinheit mit Netzteil
  • Elterneinheit mit Netzteil und Akku
  • Schlaufe für Elterneinheit
  • Bedienungsanleitung

Inbetriebnahme

Akkus einlegen und Babyeinheit ans Netz stecken und los geht es. Beide Geräte sind augenblicklich verbunden. Wer möchte, kann noch die Schlaufe montieren um die Elterneinheit irgendwo zu fixieren. Beispielsweise am Hals. Schön ist, dass die Akkus direkt im Elternteil geladen werden können. Ist der Akku fast leer, wird man akustisch darauf hingewiesen. Übrigens kann man in der Babyeinheit ebenfalls Akkus einlegen. Die sind aber nicht Bestandteil des Lieferumfangs. Und laden lassen sie sich leider nicht im Gerät. Man muss sie entnehmen!

Bedienung ANSMANN Sydney Babyphone

Im Grunde gibt es gar nicht viel zu bedienen. Durch den geringen Funktionsumfang eignet sich das Babyphone nur zum Zuhören. Die Lautstärke lässt sich dabei an der Elterneinheit einstellen. Man kann es aber auch stumm schalten. Dann dienen die LEDs als Geräuschpegelanzeige.

Wer sein Elternteil mal verlegt hat, kann es dank Pagerfunktion ganz einfach wiederfinden. Hierfür einfach die Taste an der Babyeinheit betätigen und das Elternteil gibt einen Ton von sich.

ANSMANN bewirbt das Babyphone mit einer "HEALTH DECT" Technologie. Das bieten im Grunde fast alle Hersteller. Das meint: wenn das Baby still ist, wird auch nichts gesendet. Dies kommt dem Stromverbrauch zugute und reduziert DECT-Strahlungen. Sobald das Baby dann Geräusche von sich gibt, wird die Verbindung wieder hergestellt. Durch den Stromsparmodus kommt man auf moderate 10 Stunden Betriebszeit was in aller Regel reichen sollte!

Überzeugen kann das Babyphone vor allen Dingen bei der Reichweite. Unter Idealbedingungen sollen bis zu 300 Meter möglich sein. Die angegebenen Werte sind meistens im Freien zu erreichen. In der Praxis kann man von deutlich weniger ausgehen. Doch sobald die Verbindung abbricht, gibt es ein akustisches Warnsignal.

Etwas nachteilig ist die Betriebs-LED an der Babyeinheit. Sie blinkt ständig. In einem dunklen Raum ohne Schlaflicht kann das als störend empfunden werden.

Fazit ANSMANN Sydney Babyphone

Sehr handlich und strahlungsarm kommt das Babyphone von ANSMANN daher. Es ist sehr einfach ausgestattet aber punktet dafür mit hoher Reichweite.

  • klein und handlich
  • hohe Reichweite
  • Akkubetrieb beider Geräte möglich
  • Geräuschpegelanzeige
  • Pagerfunktion
  • störendes Blinken in der Babyeinheit

ab 40,49 €


Posted on - Beitrag von

Hallo ich bin Vivien! Als ich damals meine kleine Maus bekommen habe, informierte ich mich über Babyphones und habe festgestellt, dass es extrem viele Variationen und Funktionen gibt. Nach ca. fünf verschiedenen Babyphones wurde ich immer noch nicht fündig. Daher entschloss ich mich, diese Seite ins Leben zu rufen. Um werdene Mütter und Väter diese frustrierende Recherchearbeit zu ersparen.

Antworten