unabhängig
größte Auswahl
kompetent

Babyphone Testberichte

Welches ist das beste Babyphone? Wir verraten es Ihnen in unseren Babyphone-Testberichten.
Jetzt den Babyphone-Testsieger finden.

Sie sind hier: Testbericht Audioline Watch&Care V130 Video Babyphone
Testbericht Audioline Watch&Care V130 Video Babyphone

Testbericht Audioline Watch&Care V130 Video Babyphone

ab 120,10 €

Dass ein Babyphone mit Kamera nicht teuer sein muss, beweist audioline mit diesem Gerät, an das sich sogar bis zu vier Kameras anschließen lassen!


Eigenschaften Audioline Watch&Care V130
Hersteller
Kamera

Wenn Sie sehen wollen, was vor sich geht.

Nachtlicht

Die Babyeinheit strahlt ein sanftes Einschlaflicht aus. Es dient außerdem als Orientierungslicht im dunklen Raum.

Gegensprechfunktion

Sie und Ihr Kind können miteinander sprechen.

Schlaflieder

Kurze Lieder (meist 5 Stk.) helfen dem Baby einzuschlafen.

Betriebsdauer Elterneinheit

Anzahl in Stunden

ca. 10h
Thermometer

Ein integriertes Thermometer misst die Zimmertemperatur und schlägt Alarm beim Unter- bzw. Überschreiten von einem Grenzwert.

Übertragung

Digital
Vibrationsalarm

Das Babyphone vibriert, wenn laute Geräusche erfasst wurden.

Reichweite

in Meter und unter Idealbedingungen

bis zu 150m
Geräuschpegelanzeige

Die Intensität der Geräusche wird durch LEDs dargestellt. Besonders hilfreich wenn die Elterneinheit stumm gestellt ist.

Durchschnittliche Bewertung

Lieferumfang

  • Elterneinheit mit Ladeschale und Netzteil und Akku
  • Babyeinheit mit Netzteil
  • Bedienungsanleitung

Inbetriebnahme

Beide Geräte lassen sich mit Batterien kabellos betreiben. Mitgeliefert wird aber nur ein Akku für das Elternteil. Für das Babyteil werden noch 4x AAA Batterien benötigt. Es wird empfohlen das Babyteil mit mind. 1 Meter Abstand zu anderen technischen Geräte aufzustellen damit es zu keinen Störungen kommt. Für die Elterneinheit gibt es einen Akku der direkt im Gerät geladen werden kann – dank praktischer Ladeschale. Ab Werk ist die Elterneinheit außerdem mit einem Gürtelclip ausgestattet. Der lässt sich aber demontieren. Wie das geht steht in der ausführlichen und bebilderten Deutschen Bedienungsanleitung. Nach dem Einschalten paaren sich die Geräte automatisch und es kann sofort losgehen.

Bedienung Audioline Watch&Care V130 Video Babyphone

Insgesamt wirken die Geräte wenig wertig verarbeitet. Bedenkt man aber wieviel man für das Geld bekommt, ist es klar, dass man irgendwo Abstriche machen muss.

Da die Elterneinheit über relativ viele Tasten verfügt, empfiehlt es sich, in die sehr detaillierte und einfache Bedienungsanleitung zu schauen.

Durch die gänzlich kabellose Benutzung eignet sich das Audioline Watch&Care V130 Video Babyphone auch für den Einsatz im Garten oder beim Zelten. Großartig! In der Praxis haben wir keine Störungen mit W-LANs oder anderen technischen Geräten feststellen können.

Babyphone mit Kamera

Die Bildqualität der Kamera ist ordentlich. Natürlich kein HD aber für die Überwachung vollkommen ausreichend. Der Empfang ist dafür auch gut genug. Über 2-3 Etagen gab es keine Probleme mit der Bildübertragung. Theoretisch sollen sich insgesamt vier Kameras anschließen lassen. Ein absolute Alleinstellungsmerkmal. Wer also im großen Stil babysitten will, wird mit diesem Gerät glücklich. Allerdings wird standardmäßig immer die erste Kamera geladen. Das heißt, man muss ständig zu den anderen Kameras umschalten. Das sollten man bedenken wenn es darum geht, die Kameras nach Prioritäten zu verteilen. Bei Bedarf kann man das Bild digital vergrößern. Audioline bezeichnet das als Zoom.

Wer zum Baby sprechen möchte, kann dies mit der Gegensprechfunktion tun. Die Sprachqualität ist aber eher schlecht. Aber zur Kommunikation mit älteren Kinden sollte dies genügen. Für Babys eignet sich das Nachtlicht und die Schlaflieder. Sie sorgen für ein angenehmes Einschlafritual.

Doch das war noch nicht alles. In der Babyeinheit steckt auch ein Temperatursensor der stets über die klimatischen Bedingungen im Zimmer informiert. Nun wird es exotisch. Die Elterneinheit verfügt auch noch über einen Vibrationsalarm und LEDs. Beides schlägt aus, sobald ein Geräuschpegel überschritten wurde. Theoretisch soll sich auch noch ein Sensorkissen an die Babyeinheit anschließen lassen. Da dies nicht zum Lieferumfang gehört, konnten wir das aber nicht testen. Vermutlich werden so Bewegungen des Babys noch genauer erfasst.

Gute Reichweite

Die Reichweite sollte genügen. Man kommt problemlos über zwei, drei Etagen bis das Bild abreißt. Sollte es mal schwächeln, kann man die Antennen an den Geräten aufstellen und den ECO-Modus abschalten. So kommt man theoretisch auf ca. 150 Meter Distanz.

Fazit Audioline Watch&Care V130

Sehr ordentlicher Funktionsumfang der im Grunde alles bietet was ein Babyphone haben kann. Und das zu einem Kampfpreis!

  • sehr viele Funktionen
  • Kamera liefert gutes Bild
  • bis zu 4 Kameras anschließbar
  • Vibrationsalarm
  • optischer Geräuschpegel
  • billig verarbeitet
  • schlechte Sprachqualität bei der Gegensprechfunktion

ab 120,10 €


Posted on - Beitrag von

Hallo ich bin Vivien! Als ich damals meine kleine Maus bekommen habe, informierte ich mich über Babyphones und habe festgestellt, dass es extrem viele Variationen und Funktionen gibt. Nach ca. fünf verschiedenen Babyphones wurde ich immer noch nicht fündig. Daher entschloss ich mich, diese Seite ins Leben zu rufen. Um werdene Mütter und Väter diese frustrierende Recherchearbeit zu ersparen.

Antworten