unabhängig
größte Auswahl
kompetent

Babyphone Testberichte

Welches ist das beste Babyphone? Wir verraten es Ihnen in unseren Babyphone-Testberichten.
Jetzt den Babyphone-Testsieger finden.

Sie sind hier: Testbericht Motorola MBP36S Babyphone mit Kamera
Testbericht Motorola MBP36S Babyphone mit Kamera

Testbericht Motorola MBP36S Babyphone mit Kamera

159,99 € Angebot: ab 143,99 € (10% gespart!)

Ein Babyphone mit einer schwenkbaren Kamera kann richtig Spaß machen. Dazu ermöglicht es noch die Kommunikation mit dem Baby. Doch leider offenbaren sich auch ein paar kleine Schwächen.


Eigenschaften Motorola MBP36S
Hersteller
Übertragung

Digital
Gegensprechfunktion

Sie und Ihr Kind können miteinander sprechen.

Thermometer

Ein integriertes Thermometer misst die Zimmertemperatur und schlägt Alarm beim Unter- bzw. Überschreiten von einem Grenzwert.

Schlaflieder

Kurze Lieder (meist 5 Stk.) helfen dem Baby einzuschlafen.

Kamera

Wenn Sie sehen wollen, was vor sich geht.

Geräuschpegelanzeige

Die Intensität der Geräusche wird durch LEDs dargestellt. Besonders hilfreich wenn die Elterneinheit stumm gestellt ist.

Reichweite

in Meter und unter Idealbedingungen

bis zu 300m
Betriebsdauer Elterneinheit

Anzahl in Stunden

ca. 4h
Durchschnittliche Bewertung

Lieferumfang

  • Elterneinheit mit Akkus und Netzteil
  • Kamera mit Netzteil
  • Bedienungsanleitung
  • Kurzanleitung

Inbetriebnahme

Die Elterneinheit wird mit den beiliegenden Akkus bestückt und voll aufgeladen. Die Babyeinheit wird mit dem Netzteil verbunden. Beide Geräte schaltet man ein, indem man die POWER-Tasten für mindestens eine Sekunde drückt. Danach verbinden sich beide Geräte automatisch und das Bild wird übertragen.

Bedienung Motorola MBP36S Babyphone

Die Elterneinheit liegt richtig gut ein der Hand. Dadurch dass das Display in der Mitte liegt und die Tasten rechts und links davon, wirkt das Babyphone wie ein Gameboy. Es macht richtig Spaß damit die Kamera zu steuern. Sie ist schwenk- und neigbar. Die Bildqualität ist gut. Nachts wird auf schwarz/weiß umgeschaltet und die Infrarot-LEDs sorgen für die nötige Ausleuchtung. Nachts wird allerdings die Bildrate drastisch reduziert. Dadurch sieht das Bild sehr träge aus. Insgesamt lassen sich bis zu vier Kameras anschließen! Richti gut gefällt uns, dass man die Elterneinheit mit einem AV-Kabel am Fernseher anschließen kann. Das Kabel ist nicht inklusive.

Die Tonqualität vom Mikrofon ist gut. Aber leider ist es in der Empfindlichkeit nicht einstellbar. Wenn man möchte, kann man auch zurück sprechen. Die Gegensprechfunktion macht es möglich. Wenn man gegenspricht oder die Kamera schwenkt, wird der Ton vom Baby deaktiviert. Offenbar ist beides gleichzeitig nicht möglich. Aber für den kurzen Moment ist das verkraftbar. Zusätzlich gibt es noch eine Geräuschpegelanzeige oberhalb vom Display. Mit ihr wird die Lautstärke der Geräusche dargestellt. Wenn das Display und der Ton aus ist, ist das sehr hilfreich. Mit einem kleinen Tastendruck kann man das Display jederzeit dazuschalten. Wünschenswert wäre Art VOX-Funktion. Dabei würde das Display automatisch einschalten sobald es Geräusch registiert wird. Dies ist leider nicht der Fall! Man muss das Display also immer manuell ein- und ausschalten. Dadurch hält auch der verbaute Akku nicht sonderlich lange. Die Reichweite ist auch nur durchschnittlich. In der Regel genügt das System um zwei, drei Zimmer zu überbrücken.

Als kleines Gimmick gibt es noch integrierte Schlaflieder. Diese kann man abspielen um das Baby zu beruhigen. Praktisch ist auch der Temperatursensor der alarm schlägt wenn es zu kalt oder warm ist. Doch die Schwellwerte sind festgelegt und lassen sich durch den Nutzer nicht ändern – sehr ungewöhnlich!

Fazit Motorola MBP36S

Gutes Babyphone mit Kamera. Es lässt sich auf bis zu vier Kameras erweitern. Jede Kamera ist schwenk- und neigbar.

  • integrierter Timer für die Fütterung
  • Kamera schwenk- und neigbar
  • bis zu 4 Kameras anschließbar
  • Elternteil kann mittels AV-Kabel mit dem Fernseher verbunden werden
  • Temperaturschwellwerte nicht konfigurierbar
  • Mikrofonempfindlichkeit nicht einstellbar
  • keine VOX-Funktion für das Display
  • Nachtsicht mit nur ca. 5 Bildern pro Sekunde

159,99 € Angebot: ab 143,99 € (10% gespart!)


Posted on - Beitrag von

Hallo ich bin Vivien! Als ich damals meine kleine Maus bekommen habe, informierte ich mich über Babyphones und habe festgestellt, dass es extrem viele Variationen und Funktionen gibt. Nach ca. fünf verschiedenen Babyphones wurde ich immer noch nicht fündig. Daher entschloss ich mich, diese Seite ins Leben zu rufen. Um werdene Mütter und Väter diese frustrierende Recherchearbeit zu ersparen.

Antworten