unabhängig
größte Auswahl
kompetent

Babyphone Testberichte

Welches ist das beste Babyphone? Wir verraten es Ihnen in unseren Babyphone-Testberichten.
Jetzt den Babyphone-Testsieger finden.

Sie sind hier: Testbericht Olympia MBF 7010 Babyphone
Testbericht Olympia MBF 7010 Babyphone

Testbericht Olympia MBF 7010 Babyphone

ab 49,95 €

Wer Geld sparen will und trotzdem nicht auf viele Funktionen verzichten will, ist mit diesem Babyphone gut bedient. Die Schwächen halten sich in Grenzen.


Eigenschaften Hartig & Helling MBF 7010
Hersteller
Übertragung

DECT
Gegensprechfunktion

Sie und Ihr Kind können miteinander sprechen.

Thermometer

Ein integriertes Thermometer misst die Zimmertemperatur und schlägt Alarm beim Unter- bzw. Überschreiten von einem Grenzwert.

Nachtlicht

Die Babyeinheit strahlt ein sanftes Einschlaflicht aus. Es dient außerdem als Orientierungslicht im dunklen Raum.

Schlaflieder

Kurze Lieder (meist 5 Stk.) helfen dem Baby einzuschlafen.

Geräuschpegelanzeige

Die Intensität der Geräusche wird durch LEDs dargestellt. Besonders hilfreich wenn die Elterneinheit stumm gestellt ist.

Reichweite

in Meter und unter Idealbedingungen

bis zu 300m
Betriebsdauer Elterneinheit

Anzahl in Stunden

ca. 8h
Pagerfunktion

Hilft Ihnen, die Elterneinheit zu orten, indem an der Babyeinheit eine Taste betätigt wird.

Durchschnittliche Bewertung

Ein gut ausgestattetes Babyphone muss nicht zwangsläufig teuer sein. Doch in der Regel wird dann bei der Ausstattung und Verarbeitung gespart.

Lieferumfang

  • Elterneinheit mit 2x AAA Akkus, Ladeschale und Netzteil
  • Babyeinheit mit Netzteil
  • Bedienungsanleitung

Inbetriebnahme

Die Akkus werden in die Elterneinheit gelegt. Beide Netzteile werden jeweils eingesteckt bzw. die Elterneinheit in die Ladeschale gesteckt. Dann werden beide Geräte eingeschaltet. Daraufhin verbinden sie sich automatisch. Die Babyeinheit kann auch mit 4x AAA Batterien oder Akkus betrieben werden (nicht im Lieferumfang enthalten). Allerdings können Akkus nur in der Elterneinheit geladen werden! Besonders praktisch ist die Ladeschale für die Elterneinheit. So entfällt das lästige Einstöpseln vom Netzteil.

Bedienung Olympia MBF 7010 Babyphone

Dieses Babyphone ist ein wahres Multitalent. Es verfügt über enorm viele Funktionen. Leider ist die Verarbeitung sehr einfach und wenig wertig. Aber dafür ist es eben außerordentlich günstig! Und außerdem sieht es recht schick und schlicht aus. Es ist komplett weiß gehalten. Dadurch wurde ein guter Kompromiss gefunden. Man kann dem Baby fünf Einschlaflieder vorspielen. Dann ist es aber nicht mehr möglich, die Babygeräusche ans Elternteil zu übertragen. Denn dann würde man wohl die Musik hören. Daher muss man sich für eins von beidem entscheiden. Aber dafür gibt es ja noch die Geräuschpegelanzeige. Eine LED stellt dar, wie laut die Babygeräusche sind. Alternativ kann man zum Baby sprechen. Die Gegensprechfunktion machts möglich. Der Klang ist in beide Richtungen gut. Und die Reichweite akzeptabel. Sie wird mit 300 Metern angegeben. In der Praxis kann man locker zwei, drei Räume ohne Unterbrechnung überbrücken.

Das Display der Elterneinheit ist übersichtlich aufgebaut und gewährt das Ablesen der Uhrzeit und der Temperatur. Zusätzlich hat man die Möglichkeit, Alarmzeiten zu stellen, die beispielsweise an die nächste Fütterung erinnern. Um dem Baby das Einschlafen zu erleichtern oder um sich im Raum zu orientieren, verfügt die Babyeinheit noch über ein Nachtlicht.

Fazit Hartig & Helling MBF 7010

Üppig ausgestattetes Babyphone mit einfacher Verarbeitung für den kleinen Geldbeutel. Die dezente weiße Optik lässt es sehr unauffällig erscheinen.

  • sehr günstig
  • viele Funktionen
  • einfache Verarbeitung

ab 49,95 €


Posted on - Beitrag von

Hallo ich bin Vivien! Als ich damals meine kleine Maus bekommen habe, informierte ich mich über Babyphones und habe festgestellt, dass es extrem viele Variationen und Funktionen gibt. Nach ca. fünf verschiedenen Babyphones wurde ich immer noch nicht fündig. Daher entschloss ich mich, diese Seite ins Leben zu rufen. Um werdene Mütter und Väter diese frustrierende Recherchearbeit zu ersparen.

Antworten