unabhängig
größte Auswahl
kompetent

Babyphone Testberichte

Welches ist das beste Babyphone? Wir verraten es Ihnen in unseren Babyphone-Testberichten.
Jetzt den Babyphone-Testsieger finden.

Sie sind hier: Testbericht Tomy Trust Babyphone Digital TD300
Testbericht Tomy Trust Babyphone Digital TD300

Testbericht Tomy Trust Babyphone Digital TD300

nicht lieferbar

Wem wenige Funktionen genügen und Wert auf Design legt, sollte sich einmal dieses Babyphone anschauen. Preislich liegt es nämlich im Mittelmaß.


Eigenschaften Tomy Trust Babyphone Digital TD300
Hersteller
Thermometer

Ein integriertes Thermometer misst die Zimmertemperatur und schlägt Alarm beim Unter- bzw. Überschreiten von einem Grenzwert.

Gegensprechfunktion

Sie und Ihr Kind können miteinander sprechen.

Reichweite

in Meter und unter Idealbedingungen

bis zu 350m
Übertragung

DECT
Betriebsdauer Elterneinheit

Anzahl in Stunden

ca. 24h
Nachtlicht

Die Babyeinheit strahlt ein sanftes Einschlaflicht aus. Es dient außerdem als Orientierungslicht im dunklen Raum.

Geräuschpegelanzeige

Die Intensität der Geräusche wird durch LEDs dargestellt. Besonders hilfreich wenn die Elterneinheit stumm gestellt ist.

Pagerfunktion

Hilft Ihnen, die Elterneinheit zu orten, indem an der Babyeinheit eine Taste betätigt wird.

Durchschnittliche Bewertung

Das Tomy Trust Babyphone sieht richtig abgefahren aus. Damit setzt es sich deutlich von den Mitbewerbern ab.

Lieferumfang

  • Babyeinheit mit Netzteil
  • Elterneinheit mit Akku und Netzteil
  • Bedienungsanleitung

Inbetriebnahme

Die Einrichtung ist sehr einfach. Die Geräte werden jeweils mit der mittigen Taste eingeschaltet verbinden sich danach voll automatisch. Der Akku ist bei der Elterneinheit integriert sodass er sich mit dem mitgelieferten Netzteil aufladen lässt. Hat man mal das Elternteil verlegt, kann man es mit der Pagerfunktion wiederfinden. Hierfür wird die Taste an der Babyeinheit betätigt und die Elterneinheit gibt einen Ton von sich.

Bedienung Tomy Trust Babyphone Digital TD300

Die Optik von dem Gerät sieht gewöhnungsbedürftig aus. Aber der Ansatz gefällt: die Elterneinheit fühlt sich sehr natürlich in der Hand an und die Babyeinheit sieht recht stylisch aus. Richtig gut gefällt uns die bunten LEDs. Je dunkler sie werden, desto lauter ist das Baby. Die LEDs werden auch für den Temperatursensor verwendet – clever! Auf Knopfdruck schlägt die Skala aus und stellt so die kleingedruckte Temperatur dar.

Ist das Baby einmal unruhig, kann man es mit dem Nachtlicht beruhigen. Dieses ist allerdings recht hell und lässt sich auch nicht dimmen sondern nur abschalten. Sollte dies nicht auf Anhieb klappen bleibt noch die Gegensprechfunktion über die man Kontakt mit dem Baby aufnehmen kann. Die Sprachqualität ist sehr gut.
Positiv ist, dass das Elternelement sehr ausdauernd ist. Mit einer Akkuladung kommt man bei geringem Gebrauch gute zwei Tage hin. Bei intensivem Gebrauch reduziert sich die Laufzeit entsprechend.

Fazit Tomy Trust Babyphone Digital TD300

Ein alternativer Ansatz für ein Babyphone. Das Design ist extravagant und trotzdem liegt das Gerät gut in der Hand. Der Funktionsumfang ist allerdings überschaubar.

  • interessantes Design
  • Elterneinheit sehr handlich
  • gute Akkulaufzeit
  • gute Sprachqualität
  • Nachtlicht nicht dimmbar

nicht lieferbar


Posted on - Beitrag von

Hallo ich bin Vivien! Als ich damals meine kleine Maus bekommen habe, informierte ich mich über Babyphones und habe festgestellt, dass es extrem viele Variationen und Funktionen gibt. Nach ca. fünf verschiedenen Babyphones wurde ich immer noch nicht fündig. Daher entschloss ich mich, diese Seite ins Leben zu rufen. Um werdene Mütter und Väter diese frustrierende Recherchearbeit zu ersparen.

Antworten